Was ist Kryotherapie?

Mit der Kryotherapie oder auch Ganzkörperkältetherapie ist die Behandlung bei extremer Kälte gemeint. Dabei zielen die Behandlungen in den Kältekammern auf das Wohlbefinden des Patienten ab. Ein gesteigerter Stoffwechsel und eine erhöhte Fettverbrennung, gepaart mit den regenerativen Effekten der Kältetherapie führt zu einer Leistungssteigerung in Fitness & Profisport. Zusätzlich besitzt die Kälte eine heilende Wirkung in Medizin & Gesundheit und mithilfe von Kryokammern können kosmetische Ergebnisse wie eine Hautstraffung auf natürliche Weise erzielt werden. 

Damit auch ihre Kunden und Patienten von den postiven Effekten der Kältetherapie profitieren können, stellen wir Ihnen auf kryotherapie-direkt.de nicht nur Deutschlands umfassendste Übersicht über die verschiedenen Anbieter im Bereich der Kryotherapie dar, sondern informieren Sie über die größten Hersteller und Lieferanten von Kältekammern, sowie den anfallenden Kosten bei der Anschaffung einer Kryokammer. Ebenfalls erklären wir Ihnen gerne allumfassend die Vorzüge von REMEDICOOL, einer genau auf die Bedürfnisse von Kältekammer-Anbieter zugeschnittenen Software. Sollten Sie Bedarf an einer genau auf Ihre Bedürnisse zugeschnittene Marketingstrategie sein, zögern Sie ebenfalls nicht uns zu kontaktieren.

Anwendungsbereiche der Kryotherapie

Die Kryotherapie, auch als Kältetherapie bezeichnet, wird vorwiegend in den drei Bereichen Medizin & Gesundheit, Fitness & Profisport sowie Wellnes & Beauty erfolgreich eingesetzt.Erfahren Sie mehr über die vielfältigen Anwendungsgebiete der Kryotherapie:
medizin-kryotherapie
Medizin & Gesundheit
Alle Anwendungsgebiete der Kryotherapie im Bereich Medizin & Gesundheit
kryotherapie-sport
Fitness & Profisport
Alle Anwendungsgebiete der Kryotherapie im Bereich Fitness & Profisport
Wellness & Beauty
Alle Anwendungsgebiete der Kryotherapie im Bereich Wellness & Beauty

Alles zum Thema Kryo- und Kältetherapie

Unter Kryotherapie versteht man im Allgemeinen eine Thermobehandlung mit Hilfe der Kälte. Das Wort „Kryo“ stammt aus dem Griechischen und beudetet übersetzt Kälte bzw. kalt. Das Wort Therapie weist auf die medizinische und gesundheitliche Anwendung hin. Die Kälte als Therapieform und Behandlungsmöglichkeit bei Schmerzen wird dabei seit der Antike angewandt.
Was sind jedoch die Vorteile der Ganzkörperkältetherapie und welche Anwendungen können damit realisiert werden? Es muss zwischen der lokalen Kältetherapie und der Ganzkörperkryotherapie unterschieden werden. Wird nur eine Stelle des Körpers gekühlt, zum Beispiel durch ein Kältepad, so handelt es sich um eine lokale Kryotherapie. Befindet sich der ganze Körper in der kalten Umgebung spricht man von einer Ganzkörperkältetherapie.
Die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten der Kältetherapie werden unterteilt in Medizin & Gesundheit, Fitness & Profisport und Wellness & Beauty.

Medizin & Gesundheit

In der Medizin & Gesundheit können mithilfe der Kryotherapie einige Krankheitsbilder zu Gunsten des Patienten behandelt werden. So können beispielsweise chronische Schmerzen oder Hautkrankheiten nachhaltig mit der Ganzkörperkältetherapie behandelt werden. Die Kälte wirkt sich positiv auf Beschwerden wie zum Beispiel Depressionen, Schlafstörungen, Tinnitus, Angsstörungen und Migräne aus. Durch die Kältetherapie wird das Immunsystem gestärkt und die Durchblutung verbessert, was sich wiederum positiv auf die eigene Gesundheit auswirkt. Lassen Sie ihre Kältekammer durch eine Listung auf kryotherapie-direkt finden und profitieren Sie noch heute von Deutschlands größtem Portal im Bereich der Kältetherapie.

Fitness & Profisport

Mithilfe der Ganzkörperkältetherapie können Sportler und Athleten leistungssteigernde Effekte erzielen. Die beschleunigte Regeneration führt zu vermindertem Muskelskater und der Fähigkeit den Muskel schneller wieder zu belasten. Vereine im Profisport setzen seit längerer Zeit auf die positve Wirkung einer Cryokammer und bringen ihre Athleten somit auf neue Leistungsniveaus. Zudem unterstützt die Kältetherapie Sportler bei Verletzungen und bewirkt verkürzte Verletzungszeiten und geringeren Schmerzen. Eine Kältekammer ermöglicht Ihnen in neue Leistungsdimensionen vorzustoßen. Lassen Sie sich also noch heute bei der Suche nach dem für Sie richtigen Kältekammer-Hersteller von uns helfen.

Wellness & Beauty

Die Kältetherapie wirkt sich positiv auf das Wohlbefinden aus, da durch die extreme Kälte Endorphine ausgeschüttet werden. Weiterhin können durch die Ganzkörperkälte hautstraffende Ergebnisse erzielt werden. Der verbesserte Stoffwechsel wirkt sich positiv auf das Gewebe aus, wodurch dieses gestrafft und verjüngt wird. Zudem hat die Kryotherapie eine unterstützende Funktion auf die Fettverbrennung. Denn in der dreiminütigen Anwendung in Kryosauna werden bis zu 800 kcal verbrannt.

Ganzkörperkryotherapie

Wenn der ganze Körper gekühlt wird, ist die Rede von einer Ganzkörperkältetherapie. Seit dem Jahre 1980 gibt es Kältekammern. Der Ursprung dieser liegt in Japan durch die Erfindung von Dr. Toshima Yamauchi. Die Temperaturen in den Eissaunas liegt in der Regel bei -110 °C oder noch kälter. Dadurch werden die heilsamen Effekte der Ganzkörpertherapie für den Körper erzielt, denn dieser produziert aufgrund chemischer Prozesse verschiedene Hormone, die postive Auswirkungen auf unser Wohlbefinden haben. Im Vergleich zu Eisbädern und -duschen ist die extreme Kälte deutlich besser auszuhalten. Dieser Effekt lässt sich auf die Thermodynamik zurückführen. Aufgrund der sehr trockenen Luft verspürt der Anwender ein geringeres Kältegefühl, da dieses hauptsächlich über die Feuchtigkeit von der Haut aufgenommen wird. Falls Sie auf der Suche nach dem geeignetet Lieferanten für eine Kältekammer sind, zögern Sie nicht mit uns Kontakt aufzunehmen.

Die moderne Kryotherapie durch die Eissauna bzw. Kryosauna

Durch die extremen Temperaturen in der Kältekammer kühlt die Hautoberfläche auf Temperaturen von 0 °C – 5 °C ab. Das Gehirn denkt, in einer lebensbedrohlichen Situation zu stecken und schaltet auf Gefahrensituation um. Nach der 2-3 minütigen Behandlung in einer Kryosauna erwärmt sich der Körper äußerst schnell und es werden verstärkt Endorphine ausgeschüttet, da man diese Extremsituation „überlebt“ hat. Ein weiterer positiver und gewollter Effekt einer Kältetherapie ist der erhöhte Kalorienverbrauch durch die Erwärmung des Körpers.
Im Vergleich zu Kältekammern herrschen in der Eissauna häufig Temperaturen von ca. -160 °C. Dadurch können die Effekte nochmal gesteigert werden.

Was ist Kryotherapie

4.5 (90.37%) 27 Stimme(n)